• Jessica Mertel

V5 Powerline Gemüsehobel Profi-Set

Aktualisiert: 3. Apr 2019


(Werbung I unbezahlte Partnerschaft)

Wir durften den V5 Powerline Gemüsehobel von der Börner GmbH testen und vergeben eine ganz klare Kaufempfehlung - ich bin zur wahren Schnippel-Königin mutiert und der berlincitydad ist ein echter Meisterkoch geworden...


Wir hatten uns sehr über diese Kooperation gefreut. Denn wenn wir nicht gerade den Alltag mit Kind organisieren, sind wir entweder am Aufräumen und Putzen oder eben am Kochen. Da ist jede Hilfe recht! Und echte Hilfen wie Küchenmaschinen oder eben Gemüseschneider machen mich heute so glücklich wie ein paar High Heels und eine laaaaange Nacht im Berliner Nachtleben vor einigen Jahren. Zeiten ändern sich halt ;)

Der Gemüseschneider ist recht groß, liegt dabei aber kompakt in der Hand und das allerbeste - er schneidet wie ein Buttermesser durch die feinste Butter - schnipp, schnapp, schnipp, schnapp... dass mich ein Küchengeräusch so euphorisieren kann, hätte ich mit meinem Muttigehirn nicht gedacht. 


Wir wagen uns an ein Ratatouille... nicht die Würfelchen-Eintopf-Variante, sondern die mit tausend Scheiben dünnstes Gemüse ganz eng beieinander. Ich war ja ein bisschen inspiriert von unserem Lieblings-Disney-Frankreich Film. Der mit der Ratte - und dem Kochbuch. Ihr wisst schon, welchen Klassiker ich meine ;)

Der V5 Gemüsehobel bei der Zubereitung von Ratatouille

Dabei schnippelt und schnappelt das Gemüsewunder nicht nur Scheibchen, mit verschiedenen, austauschbaren und auch leicht abwaschbaren Einsätzen können auch Würfel in den verschiedensten Größen zubereitet werden - das schreit förmlich nach einer Unmenge an Salaten zum Geburtstag des Kindes - sind ja nur noch  1/2 Wochen, mal schauen, was uns hier schönes für euch einfällt...


Erstmal möchten wir euch hier aber noch einmal das Rezept für unser allerliebstes Ratatouille a la Mama runter schreiben:


Ihr braucht:

  • 2 Auberginen

  • 5-6 Tomaten

  • 3 Zucchini

  • Schalotten

  • Tomatenmark

  • 2 Mozzarella 

  • Olivenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • Oregano

  • Thymian


  1. Schneidet das Gemüse jeweils in hauchfeine Scheiben, ideal sind ca. 2 mm Schnittbreite. Gut klappt das mit Gemüsehobel wie zB. der von @boernersocial

  2. die Schalotten werden abgezogen und ebenfalls in feine Ringe geschnitten. Zusammen mit dem Tomatenmark (3 Esslöffel) kommen diese in eine kleine Pfanne und werden 3 Minuten angebraten.

  3. Das Zwiebel-Tomatenmark-Sugo wird nun auf dem Boden einer mittelgroßen Auflaufform fein verteilt

  4. Nun heißt es schachteln: ganz fein Scheibe an Scheibe - dauert ein bisschen, aber das Ergebnis ist auch optisch einfach nur toll! Die Scheiben platziert ihr nah aneinander in Reihen oder im Kreis in der Auflaufform

  5. Ordentlich salzen, pfeffern, würzen und mit 6 EL Olivenöl betreufeln. Abschließend wird die Auflaufform mit einer Alufolie abgedeckt.

  6. Die Auflaufform kommt nun bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 40 Minuten auf die mittlere Schiene

  7. Nach Ablauf der Backzeit wird der Mozzarella auf dem Ratatouille verteilt (gezupft) und die Form kommt erneut für 10 Minuten ohne Folie in den Ofen - Fertig! Lasst es euch schmecken! 

Kochideen von berlincityfam

Das V5 Powerline gemüsehobel profi-set kriegt ihr online über diverse Shoppingplattformen oder direkt hier:

https://www.boerner.de/obst-und-gemuesehobel/v5-powerline/

37 Ansichten

SUBSCRIBE VIA EMAIL

berlincityfam LOVES you