• Jessica Mertel

Sämige Kürbissuppe

Aktualisiert: 3. Apr 2019


Kürbissuppe - Kochideen von berlincityfam

1
 Kilogramm Hokkaido 1
 Kartoffel (mittelgroß) 1 
Zwiebel 1
 Stück Ingwer (frisch) 1
 EL Öl 750
 Milliliter Gemüsebrühe (evtl. bis zu 250 ml mehr) 150
 Milliliter Kochsahne Zimt Salz Pfeffer 1
 Beet Gartenkresse


Den Kürbis abspülen, halbieren und die Kerne und das "Stroh" aus dem Inneren

entfernen. Das Fruchtfleisch grob würfeln. Die Kartoffel schälen und abspülen. Die Zwiebel abziehen. Kartoffel und Zwiebel würfeln. Den Ingwer schälen und reiben oder fein hacken.



Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Kürbis, Kartoffel und Zwiebel darin anbraten, dann Ingwer und die Gemüsebrühe dazugeben und alles etwa 20 Minuten im geschlossenen Topf weich kochen. Das Gemüse in der Brühe mit dem Stabmixer fein pürieren. Dann 100 ml Kochsahne dazugießen und alles mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn sie sehr dickflüssig ist, eventuell noch etwas mehr Brühe dazugießen.



Die Suppe in vorgewärmte Suppenschüsseln oder -teller geben. Etwas flüssige Sahne hineingießen und zu Schlieren verrühren. Kresse abspülen und mit einer Schere vom Beet schneiden. Kresse über die Suppe streuen und servieren.


Guten Appetit!

SUBSCRIBE VIA EMAIL

berlincityfam LOVES you