• Jessica Mertel

Mamas "Apple-Pudding-Pie"

Aktualisiert: 3. Apr 2019


Apple-Pudding-Pie - Backideen von berlincityfam

Am Wochenende durften wir den Geburtstag unserer Tochter feiern – und da ließ ich es mir nicht nehmen, diesen wunderbaren Apple-Pudding-Pie zu backen. So einfach und sooooo lecker – probiert es doch mal aus!


Ihr braucht:

  • 4 Eier

  • 150 Weizenmehl

  • 100g Weizenvollkornmehl

  • 170g Zucker

  • 1 TL Backpulver

  • 1,3 kg Äpfel, mit Schale und Kern gewogen

  • Etwas Zitronensaft

  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille

  • 1 EL Zucker-Zimt-Mischung

  • 500ml Milch


Für die Streusel

  • 125g Butter

  • 150g Mehl

  • 50g Haferflocken (bei mir 25g kernig/ 25g fein)

  • 70g Zucker

  • 40g gehackte Mandeln


ZUBEREITUNG

Springform zunächst gut einfetten. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit etwas Zitronensaft beträufeln und mischen, damit die Äpfel nicht braun werden. Für den Boden Eier, beide Mehlsorten, Zucker und Backpulver zu einem glatten Teig verrühren. Kommt euch der Teig zu fest vor, gebt noch einen Schuss Milch hinzu. Auf das vorbereitete Backblech geben und verteilen. Apfelstücke in Reihen auf den Boden verteilen. Die Scheiben dabei nicht ganz hinlegen, sondern leicht aufstellen und überlappen lassen. Zimtzucker darüber streuen. Nun den Pudding mit der Milch nach Packungsanleitung kochen. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den noch warmen Pudding klecksweise auf die Apfelreihen geben und mit einem Löffel etwas verteilen. Für die Butterstreusel alle Zutaten zusammen geben und mit den Händen zu Streuseln kneten. Falls ein glatter Teig entsteht, dann einfach noch ein bisschen mehr Mehl dazu geben, bis es krümelig wird. Die Butterstreusel auf dem Apfelkuchen verteilen. Den Apfel-Pudding-Kuchen für 30-40 Minuten im heißen Ofen backen.


Guten Appetit!

SUBSCRIBE VIA EMAIL

berlincityfam LOVES you