• Jessica Mertel

Das Glück der Erde... liegt auf Jorvik. Ein Leseabenteuer für kleine Nachwuchsreiter!

(Anzeige: Kooperation mit Star Stable)

Leise hören wir das Hufgetrappel… spüren den Wind in den Haaren und die Sonne, die uns auf der Nase kitzelt. Wir fühlen den Tau auf unserer Haut, der sich wie ein wohliger Nebel auf die Lichtung legt. Die Lichtung, über die wir gleich galoppieren werden. Wild und frei. Unser Pferd schnaubt wohlig und wir sehen die Schmetterlinge über Wiesen tanzen. Hören Vögel singen und den Bach aus der ferne rauschen. Magie liegt in der Luft…


Genau solche wundervollen Bilder haben wir im Kopf, wenn meine Tochter und ich gemeinsam das neue Buch von Star Stable lesen - dem Pendant zum bekannten Online-Spiel. Ja, auch hier haben wir schon das ein oder andere Pferd zum wahren Champion gemacht und uns liebevoll um unsere „Herde“ gekümmert. Immer gemeinsam - denn das Thema „Reiten“ ist bei uns so ein Mama-Tochter-Ding. Ich hatte es bei ihr erst mit Ballett probiert (gut für den Rücken dachte ich mir) - aber da hatte ich keine Chance. Viel zu viel rosa. Viel zu viel Tutu und zu wenig Action. Immer nur an der Ballettstange stehen war so gar nicht ihres. Recht schnell kristallisierte sich jedoch heraus, was meine Tochter wirklich will: zu den Pferden!


Ich selbst reite seit über 20 Jahren und meine Tochter ist mittlerweile - vielleicht noch nicht sattelfest - aber stets auf dem Pferd aka Mini-Pony. Selbstbewusst kümmert sie sich um ihre Ponystute voller Inbrunst und mit besonders viel Liebe. Da werden Mähnen gekemmt, Ponybäuche gestriegelt und Hufe ausgekratzt. Da werden Möhrchen und Leckerlies gefüttert und Karren voll Mist von A nach B geschoben (ja - auch das gehört dazu, wenn man eine waschechte Ponypflegerin ist). Und wenn wir einmal nicht bei ihr sein können, dann spielen wir Star Stable online oder schmökern jetzt eben in „Soul Riders – Jorvik ruft“. In diesem 224 Seiten starken Buch erhalten Jungen und Mädchen ab 8 Jahren die Möglichkeit, während des Lesens in die Abenteuer rund um die fiktive Insel Jorvik abzutauchen. Es wird die magische Geschichte hinter dem Spiel erzählt und ist somit auch für alle zugänglich, die bisher nicht online spielen und natürlich auch für alle Nicht-Reiter interessant!


Zum Buch:

Als Lisa mit ihrem Vater nach Jorvik kommt, ist es nicht das erste Mal, dass sie in ein neues Zuhause kommt und versuchen muss, Anschluss zu finden. Seit Lisas Mutter bei einem Reitunfall ums Leben kam, meidet sie die Nähe von Pferden. Trotz alldem dauert es nicht lange, bis sie wieder einen Reitstall betritt – angezogen von Linda, Alex und Anne und deren wundersamen Pferden. Besonders der magische „Starshine“ hat es ihr angetan. Lisas ganze Welt steht Kopf, denn ihre Liebe für Pferde erwacht erneut, während sie sich plötzlich in einem uralten Kampf zwischen Gut und Böse im Kreis der legendären Soul Riders wiederfindet.  



Das Buch kann selbst gelesen werden oder eben als Vorlesegeschichte fungieren - je nachdem, wie lesestark euer kleiner „Nachwuchsreiter“ ist.


Und damit ihr euch ein noch besseres Bild zum Buch machen könnt findet ihr hier den Trailer zum Buch (Quelle: YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=DWXWaVdhyOs):



Einen kleinen Auszug des Buches möchte ich euch hier auch noch präsentieren. Die Sprache ist einfach wunderschön…

„Es war einmal eine unbelebte Insel im kalten Meer, auf der tiefe Dunkelheit herrschte. Bis eines Tages ein Stern vom Himmel fiel und aus seinem hellen, flammenden Schweif ein Mädchen auf einem Pferd heraustrat. Während sie langsam über das Meer ritt, zähmten die Hufe ihres Pferdes die stürmischen Wellen. In der rechten Hand hielt sie das Licht des Lebens und in der linken eine goldene Harfe. Die Musik, die der Harfe entströmte, erweckte die Natur zum Leben. Die Reiterin legte das Licht auf der Insel ab, und aus der kalten Ödnis entsprangen Leben und Hoffnung…“

Ist das nicht traumhaft? Ich finde keine anderen Worte dafür. Einfach nur schön. Es macht Spaß, Seite für Seite in das Abenteuer von Lisa einzutauschen. Sowieso ist die Sprache der Geschichte so gewählt, dass sie sehr melodisch, aber für Kinder auch leicht zu verstehen ist.

Das Cover des Buches ist auch ein absolutes Highlight, finde ich. Schon dieses Bild lädt zum Träumen ein. Man möchte direkt dort eintauchen in die Geschichte und Teil der Gruppe werden.


Doch auch für alle kleinen Nicht-Reiter ist das Buch ein wahres Meisterstück. Dank Star Stable kann man sich auch ohne reiterliche Vorkenntnisse an das Thema „Pferd“ heranwagen und tolle Abenteuer erleben - und sogar gemeinsam mit Freunden spielen. Star Stable online hat weltweit mehr als 1,4 Millionen Nutzer monatlich. Das Buch bringt dann die Geschichte rund um Jorvik in die eigenen vier Wände bzw. das Kinderzimmer.

Und dann, wenn man ganz genau in sich hineinhorcht… dann kann man den Wind im Haar spüren. Und die Sonnenstrahlen auf der Nase spüren. Dann kann man den langsamen Atem seine Pferdes hören und in der Ferne… da hört man Hufgetrappel. Auf geht es - zu neuen Abenteuern!

(Band 1 der neuen Serie erscheint im Migo Verlag und ist für 14 Euro in den Buchläden sowie auf Amazon.de erhältlich. Der zweite Teil der „Soul Riders“-Saga Die Legende erwacht wird am 23. November erscheinen.)

48 Ansichten

SUBSCRIBE VIA EMAIL

berlincityfam LOVES you